Citytrip in Saarbrücken

Citytrip in Saarbrücken

EUR 199.–für 2 Personen(ändern)
  • Preissicherheit Tieferen Preis gefunden? Wir bezahlen die Differenz! Mehr erfahren
Buchen und schenken
Genießen Sie die ruhige Lage und Ihr stylisches Themen-Doppelzimmer im Hotel Am Triller.
  • Doppelzimmer Comfort im ****Hotel Am Triller in Saarbrücken
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • freie Nutzung des kleinen Wellness- und Fitnessbereichs
  • Abendessen als 3-Gang-Auswahl-Menü (ohne Getränke)
  • Zimmer
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • freie Nutzung des kleinen Wellness- und Fitnessbereichs

Hinweise

Package

  • Check-in ab 15.00 Uhr
  • Check-out bis 11.30
  • inklusive Kurtaxe

Hotel am Triller

  • Außenparkplätze gratis
  • Tiefgarage Euro 8.50

Beschreibung

Hote Am Triller

Hote Am Triller

Das 4-Sterne Hotel Am Triller genießt eine ruhige Lage oberhalb vom Schloss Saarbrücken und 10 Gehminuten von der Altstadt entfernt. Jedes Themen-Zimmer hat dank den regionalen Künstlern Gabi Lackenmacher oder Bernd Kissel eine individuelle und kunstvolle Gestaltung. LED-Fernseher inklusive kostenfreie SKY-Kanäle, ISDN-Telefon, W-LAN, Minibar, Safe und komfortable Boxspringbetten gehören in jedem Zimmer zur Grundeinrichtung.
Zudem geniessen Sie freien Zutritt zum kleinen Schwimmbad, einer Sauna, einem kleinen Fitnessraum.

Mediterrane Küche

Mediterrane Küche

Natürlich werden Sie während Ihres weekend4two's auch kulinarisch verwöhnt. Durch die feine mediterrane Küche mit regionalen Einflüssen wird auch Ihr Gaumen sich hier wohlfühlen. Der Chefkoch kreiert für Sie eine saisonal abgestimmte Karte – immer gesund und mit Bio-Siegel. Der große Weinkeller bietet zudem zu jedem Menü den passenden Begleiter. Gerne hilft Ihnen das Service-Team bei der Auswahl aus dem breit gefächerten Sortiment mit Weinen aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien.

Saarbrücken

Saarbrücken

Abstecher an die französische Grenze gefällig? Saarbrücken verspricht lässiges Savoir-vivre, Saarbrücker Hotels bieten Gemütlichkeit für die Zeit zu zweit! Ein Wochenendtrip nach Saarbrücken bietet Entspannung und Kultur, einen Steinwurf von Frankreich entfernt. Hübsche Hotels in Saarbrücken, einheimische und internationale Küche und lässige Atmosphäre in der Altstadt lassen Romantikerherzen höherschlagen. Die Nähe zu Frankreich bringt den Saarländern seit jeher den Ruf ein, ein entspanntes Völkchen zu sein. Einchecken im Hotel in Saarbrücken, und los zum Bummel durch die Innenstadt! Die Bahnhofstraße mit ihren Warenhäusern, Läden und Boutiquen lädt zu einer ausgedehnten Shoppingtour ein. Anschließend gibt es eine Stärkung in einem der romantischen Cafés auf dem Sankt Johanner Markt in der Altstadt. Die Ludwigsbrücke hält eine besondere Überraschung für alle Verliebten bereit: Hier besiegeln Paare ihre Liebe mit einem Vorhängeschloss, dessen Schlüssel anschließend in den Fluten der Saar versenkt wird, auf dass die Liebe ewig währe. Wie wäre es mit ein wenig Kultur? Ein Muss ist die berühmte, barocke Ludwigskirche oder das historische Museum im Saarbrücker Schloss. Das Saarlandmuseum punktet mit gleich drei verschiedenen Standorten, von Kunst aus dem Mittelalter bis hin zu moderner Thematik ist alles vertreten. Paare, die sich entspannen und dabei der Gesundheit etwas Gutes tun wollen, können in der Stadt aus den Angeboten diverser Wellness Center auswählen, z.B. das Asia Spa oder Villa Vitalis. Liebhabern romantischer Spaziergänge zu zweit sei der Deutsch-Französische Garten empfohlen. Eine fünf Hektar große Parkanlage lädt zu kleinen Wanderungen um den Deutschmühlenweiher ein. Musik- und Theaterveranstaltungen werden oft angeboten und finden vor traumhaft idyllischer Kulisse ein großes Publikum. Abends ist romantisches Candle-Light-Dinner in einem der hervorragenden Restaurants in der Saarbrücker Altstadt angesagt. Wer im Winter nach Saarbrücken reist, sollte einen Aufenthalt auf dem Weihnachtsmarkt in Saarbrücken einplanen. Dieser zählt zu den größten Weihnachtsmärkten im Südwesten Deutschlands und bietet eine beeindruckende Anzahl festlich geschmückter Stände und Buden mit allerlei Geschenkartikeln. Kulinarisch gesehen ist die Nähe zu Frankreich allseits spürbar.

Lage/Anreise